Grunwald spendet 7.900 Euro

Grunwald spendet 7.900 Euro

Mit einer Spende über 3.900 Euro an die Wangener Initiative „awamu – zusammen für Uganda e.V.“ hat Geschäftsführer Ralf Müller die langjährige Spendenreihe für den Bau von weiteren drei Brunnen in Uganda fortgesetzt. 2008 hat Seniorchef Edwin Müller das Geld für den ersten von nunmehr 19 Grunwald-Brunnen in Uganda gespendet. Holger Frei, Bernd Martin und Werner Zodel sind verdiente, langjährige Grunwald-Mitarbeiter und die Namens-Paten der Brunnen.

Das Kinderhospiz im Allgäu e.V. in Memmingen, das Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern im stationären und in ihrem häuslichen Umfeld begleitet und unterstützt, erhielt 4.000 Euro, um das Kinderhospiz langfristig zu sichern.

Symbolische Scheckübergabe an “awamu“ vor der Cocktail-Abfüllmaschine HÜTTPAC im Grunwald-Empfangsfoyer. Auf dem Foto von links nach rechts: Werner Zodel, Holger Frei und Bernd Martin, die Namenspaten der Brunnen sowie Geschäftsführer Ralf Müller, Prokurist und Commercial Manager Christian Hasel mit Margareta Riese, Vorsitzende von awamu.

Zurück

© 2022 GRUNWALD GmbH

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close